Allgemein

In eigener Sache

Foto(1)

Na sowas!

Jetzt schon über 3000 Leser? Ungläubig hatten wir uns heut morgen die Augen gerieben. Schon 3000 Anklicker? Sehen wir recht?

Das bedeutet ja konkret, dass wir sozusagen 3000 ‚Follower’ haben, Leser also, die unseren Gedankengängen folgen: ‚Anhänger, Verfolger, Mitläufer, Unterstützer und Jünger‘. Soweit jedenfalls unser Wörterbuch zum Thema ‚Follower’.

Letzterer Begriff – Jünger – scheint uns interessant zu sein. Der Evangelist berichtet, dass Jesus auf Drängen seiner nölenden Mutter bei der Hochzeit von Kana Wasser in Wein verwandelt hatte. Das geschah zum Besten der Festgemeinde aber auch der Jünger, die voller Heilserwartung und Durst an den Lippen von Jesu hingen. Aber was hat das alles zu bedeuten? Wie immer werden wir bei Wikipedia fündig. Dort liest man, dass der Wein in der Bibel das Fest und die Lebensfreunde symbolisiert. „Er (der Wein) lässt die Menschen die Herrlichkeit der Schöpfung spüren“.

Genau darum geht’s in unserem Blog. Auch wir sind ständig bestrebt, unsere Leser „die Herrlichkeit der Schöpfung spüren“ zu lassen. Wir verwandeln halt Buchstaben in Wörter.

Drunter, lieber Follower, machen wir’s nicht. Das ist der Anspruch. Sonst bräuchten wir morgens erst gar nicht aus dem Bett zu steigen, um dann zu verpassen, dass wir schon über 3000 Leser haben.

So: wer jetzt schon wieder bis hierher gelesen hat, der kriegt als gedrucktes Dankeschön auch noch ein Gedicht aus eigener Produktion. Jetzt kommt’s:

 

Das Wespennest 

In voller Absicht

Stech ich jetzt

Beim Kakadu

ins Wespennest.

Da schaut’ er mich so fragend an

Und suggeriert: Kannitverstan.

 

 

 

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
  • Archive