Allgemein

Gewusst wo

Eine gute Freundin erzählte mir kürzlich, sie habe im Rahmen ihrer Referendarausbildung zur Biologielehrerin gemeinsam mit ihrem Mentor eine Exkursion zu einer mächtigen Fledermauspopulation unternommen. Die Tiere hausten wohl in einem riesigen, feuchten Kellergewölbe. Dort, wo tausende von Fledermäusen von der Decke hingen und beide, der Lehrer wie seine Elevin, im Tierkot standen, habe er ihr seine Zuneigung gestanden und versucht, sie zu küssen; ein Versuch, der aber scheiterte.

Nun gut, er war deutlich älter als sie. Aber auch sonst hätte man angesichts der Lokalität sagen können, dass die Beziehung von Anfang an ohnehin nicht unter einem guten Stern gestanden hätte.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
  • Archive